Der „Canis Lupus Test“ von Dr. Dust – Die perverse Ärztin experimentiert mit Deinen Sinnen 

Du bist der Auserwählte! Du bist derjenige, den Dr. Dust für ihre Versuchsreihe haben möchte. Die sadistische Ärztin wird an Dir den „Canis Lupus Test“ durchführen. In ihrer Praxis erwartet sie Dich in ihrem Ärztinnen-Latex-Outfit. Kein Lächeln tritt über ihre vollen, knallrot geschminkten Lippen. Doch ein grausames Funkeln leuchtet in ihren bildschönen Augen, die Dich bereits analysieren. Zunächst musst Du Dich vor ihr entkleiden und reinigen. Dann fixiert sie Dich mit gekonnten Handgriffen: Segufix-Bänder sorgen dafür, dass Du an einem Behandlungsstuhl befestigt bist und wirklich keinen Teil Deines Körpers mehr rühren kannst. Schließlich nimmt sie Dir noch die Sicht, dann kann es losgehen. 

Als Erstes überzeugt sich die perverse Schönheit in weiß von Deinem Gesundheitszustand. Vor allem möchte sie wissen, wie es um Deine Männlichkeit bestellt ist. Darum geht es schließlich in ihrer Versuchsreihe: Die Auswirkungen ihres[nbsp]Canis Lupus Test“ auf die Erregung des – in ihren Augen – schwachen Geschlechts. Dr. Dust möchte beweisen, dass zwischen Mann und Tier kein Unterschied besteht und Männer daher an der Leine geführt werden bzw. in Käfige gesperrt werden müssen. 

Dann erklärt sie Dir in kühlen Worten, was nun geschehen wird: „Fühlen, riechen, schmecken, spüren – diese Sinneswahrnehmungen werden ich ausgiebig testen. Gib Dir Mühe, andernfalls wird das Testergebnis nicht aussagekräftig. Und dann werde ich ziemlich sauer. Bestehst Du den Test, hänge ich Dich an meine Melkmaschine und werde Dich erlösen. Andernfalls wartet meine Peitschensammlung auf Dich …“ 

Du beginnst leicht zu zittern und fragst Dich: „Worauf habe ich mich da nur eingelassen?“ Überraschenderweise steht Dein kleiner Freund trotzdem stramm wie ein Zinnsoldat. 

Die Testreihe beginnt. Dr. Dust streicht mit unterschiedlichen Gegenständen und Materialien mal sanft, mal intensiv über Deinen Körper und fordert Dich auf, den jeweiligen Gegenstand zu erraten. 

Dann stülpt sie Dir eine Gasmaske über und setzt Dich den unterschiedlichsten Gerüchen aus – manche sind äußerst angenehm, andere verwirren Dich etwas. Doch Deine Erregung steigt und steigt. 

Es geht mit Deinem Geschmackssinn weiter. Die Ärztin lässt die unterschiedlichsten Substanzen auf Deine Zunge tropfen. Einige scheinen dabei direkt aus ihrem Mund zu kommen. Dein Geschlechtsteil reckt sich ihr dabei so weit entgegen, dass Du das Gefühl hast, es platzt gleich. 

Schließlich kommt der Spürsinn dran: An den unterschiedlichsten Stellen Deines Körpers erfährst Du die verschiedensten Empfindungen. Der beißende Schmerz in den Brustwarzen stammt eindeutig von Klammern, doch woher kommt die brennende Empfindung an den Lenden und der Druck auf den Fußsohlen? 

Der „Canis Lupus Test“ von Dr. Dust – Die perverse Ärztin experimentiert mit Deinen Sinnen 

Du bist der Auserwählte! Du bist derjenige, den Dr. Dust für ihre Versuchsreihe haben möchte. Die sadistische Ärztin wird an Dir den „Canis Lupus Test“ durchführen. In ihrer Praxis erwartet sie Dich in ihrem Ärztinnen-Latex-Outfit. Kein Lächeln tritt über ihre vollen, knallrot geschminkten Lippen. Doch ein grausames Funkeln leuchtet in ihren bildschönen Augen, die Dich bereits analysieren. Zunächst musst Du Dich vor ihr entkleiden und reinigen. Dann fixiert sie Dich mit gekonnten Handgriffen: Segufix-Bänder sorgen dafür, dass Du an einem Behandlungsstuhl befestigt bist und wirklich keinen Teil Deines Körpers mehr rühren kannst. Schließlich nimmt sie Dir noch die Sicht, dann kann es losgehen. 

Als Erstes überzeugt sich die perverse Schönheit in weiß von Deinem Gesundheitszustand. Vor allem möchte sie wissen, wie es um Deine Männlichkeit bestellt ist. Darum geht es schließlich in ihrer Versuchsreihe: Die Auswirkungen ihres „Wolfstest“ auf die Erregung des – in ihren Augen – schwachen Geschlechts. Dr. Dust möchte beweisen, dass zwischen Mann und Tier kein Unterschied besteht und Männer daher an der Leine geführt werden bzw. in Käfige gesperrt werden müssen. 

Dann erklärt sie Dir in kühlen Worten, was nun geschehen wird: „Fühlen, riechen, schmecken, spüren – diese Sinneswahrnehmungen werden ich ausgiebig testen. Gib Dir Mühe, andernfalls wird das Testergebnis nicht aussagekräftig. Und dann werde ich ziemlich sauer. Bestehst Du den Test, hänge ich Dich an meine Melkmaschine und werde Dich erlösen. Andernfalls wartet meine Peitschensammlung auf Dich …“ 

Du beginnst leicht zu zittern und fragst Dich: „Worauf habe ich mich da nur eingelassen?“ Überraschenderweise steht Dein kleiner Freund trotzdem stramm wie ein Zinnsoldat. 

Die Testreihe beginnt. Dr. Dust streicht mit unterschiedlichen Gegenständen und Materialien mal sanft, mal intensiv über Deinen Körper und fordert Dich auf, den jeweiligen Gegenstand zu erraten. 

Dann stülpt sie Dir eine Gasmaske über und setzt Dich den unterschiedlichsten Gerüchen aus – manche sind äußerst angenehm, andere verwirren Dich etwas. Doch Deine Erregung steigt und steigt. 

Es geht mit Deinem Geschmackssinn weiter. Die Ärztin lässt die unterschiedlichsten Substanzen auf Deine Zunge tropfen. Einige scheinen dabei direkt aus ihrem Mund zu kommen. Dein Geschlechtsteil reckt sich ihr dabei so weit entgegen, dass Du das Gefühl hast, es platzt gleich. 

Schließlich kommt der Spürsinn dran: An den unterschiedlichsten Stellen Deines Körpers erfährst Du die verschiedensten Empfindungen. Der beißende Schmerz in den Brustwarzen stammt eindeutig von Klammern, doch woher kommt die brennende Empfindung an den Lenden und der Druck auf den Fußsohlen? 

Obwohl Du sie nicht sehen kannst, spürst Du, dass die Ärztin nun in ihrem Element ist: Sie führt Deinen Körper an seine Grenzen und Du beginnst zu jammern. Das kann Dr. Dust gar nicht leiden, daher stopft sie Dir einen Knebel in den Mund. Nun kannst Du zwar auf ihre Fragen nicht mehr antworten, doch das scheint sie nicht zu stören. Sie lässt sich nun von ihrem sadistischen Spieltrieb treiben. 

Als Du glaubst, es nicht mehr aushalten zu können, ist der Versuch plötzlich beendet. Du hörst, wie die klackenden Absätze sich von Dir entfernen. Dann geschieht eine Zeitlang nichts. „Was hat sie wohl jetzt mit mir vor?“, schießt es Dir durch den Kopf. Plötzlich steht sie wieder neben Dir. Unvermittelt. Ganz nah. Sie haucht Dir das Ergebnis ins Ohr. Gibt es die Belohnung oder die Bestrafung? Es ist Dir inzwischen egal. Du bist dankbar um alles, was Du von Deiner Göttin in weiß erhältst … 

Obwohl Du sie nicht sehen kannst, spürst Du, dass die Ärztin nun in ihrem Element ist: Sie führt Deinen Körper an seine Grenzen und Du beginnst zu jammern. Das kann Dr. Dust gar nicht leiden, daher stopft sie Dir einen Knebel in den Mund. Nun kannst Du zwar auf ihre Fragen nicht mehr antworten, doch das scheint sie nicht zu stören. Sie lässt sich nun von ihrem sadistischen Spieltrieb treiben. 

Als Du glaubst, es nicht mehr aushalten zu können, ist der Versuch plötzlich beendet. Du hörst, wie die klackenden Absätze sich von Dir entfernen. Dann geschieht eine Zeitlang nichts. „Was hat sie wohl jetzt mit mir vor?“, schießt es Dir durch den Kopf. Plötzlich steht sie wieder neben Dir. Unvermittelt. Ganz nah. Sie haucht Dir das Ergebnis ins Ohr. Gibt es die Belohnung oder die Bestrafung? Es ist Dir inzwischen egal. Du bist dankbar um alles, was Du von Deiner Göttin in weiß erhältst … 

Twitter

Beitrag teilen

Kategorien

Neue Beiträge

Widerstand ist zwecklos

Du weißt nicht, wann genau… Du weißt nicht, wie… Die Mail war aber eindeutig:“ Komme zum Treffpunkt zwischen x und x Uhr!  Widerspruch bekäme dir

Spitting Friday im Duett

Achtung es wird feucht – und das ganz anders als erwartet! Am 31.05. mit MiaMatrixx im Elegance München   Erneut im unberechenbaren Duo zu „genießen“.

Erfahrungsbericht eines Kunden: Nylon

Miss Davina Dust aus der Ostschweiz ist für mich eine ganz außergewöhnliche Erscheinung – nicht nur ihr Äußeres erotisiert umgehend, zunächst stillschweigende Erregung brennt sich sofort in

Baroness Davina Dust Logo

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite zu besuchen.

Bist du älter als 18 Jahre?